Posts Tagged 'kino'

dielinke.SDS Jena: Alle Zeiten, Alle Orte. Sitzung – Filmabend – Lesekreis

Endlich ist es Hieb- und Stichfest. Die Raumverwaltung hat alle Tutorien untergebracht und konnte uns feste Räume für unsere regelmäßigen Treffen zuweisen. Unsere offene Sitzung findet jeden Montag von 19 Uhr bis etwa 21 Uhr im Seminarraum 384 in der Carl-Zeiß-Straße 3 statt. Außerdem gibt es noch einen zweiten Termin. Jeden Donnerstag treffen wir uns von 20 Uhr bis etwa 22 Uhr im Seminarraum 207 in der Carl-Zeiß-Straße 3. Abwechselnd werden wir Donnerstags unseren RedCinema Filmabend und unseren Rosa-Luxemburg-Lesekreis veranstalten. Der nächste Filmabend findet statt am 17.11.11 und der Rosa-Luxemburg-Lesekreis wird beginnen am 24.11.11

Den Filmabend am 17.11. wollen wir gleichzeitig als Auftakt für den Lesekreis benutzen und daher den Film „Rosa Luxemburg“ schauen, welcher unter anderem 1986 mit dem Goldenen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Wenn ihr Interesse habt an dem Lesekreis, dann könnt ihr schon einmal einen ersten Blick in den Rosa Luxemburg Reader werfen. Gelesen wird „Reform oder Revolution“

Alle aktuellen Termine findet ihr auch in der Kategorie Termine

Red Cinema by SDS – Das Kino für den Fortschritt

Am Mittwoch den 17.11.10 veranstaltet die Hochschulgruppe dieLINKE.SDS Jena ihren vierten öffentlichen “Red Cinema” Filmabend. Eingeladen sind alle Mitglieder, SympathisantInnen und Neugierige. Die Filmvorführung beginnt um 20:00 Uhr im Konferenzraum der LINKEN am Markt 4. Gezeigt wird der Film „the liberation of auschwitz“ über die Befreiung des Vernichtungslager Auschwitz durch die Rote Armee und „Auschwitz eine Dokumentation“.

Malte

Universitäts Film Club Jena: Bambule

Bambule ist ein deutsches Fernsehspiel des Südwestfunks aus dem Jahr 1970; Regie führte Eberhard Itzenplitz, das Drehbuch stammte von Ulrike Meinhof.

Der Film kritisiert die autoritären Methoden der Heimerziehung (Fürsorgeerziehung) in einem Mädchenheim. Im Verlauf der Handlung kommt es zu einer Revolte der Heiminsassinnen gegen die unterdrückenden Strukturen. Die Handlung des Films wird oft auch als Parabel auf die gesellschaftlichen Zustände der Zeit verstanden, denen eine neue, verschärfte Form des Klassenkampfes entgegengesetzt werden müsse. (aus der Wikipedia)

Uni-Kino Mittwoch um 21 Uhr, Eintritt 3€, Der UFC ist Projekt des Café Wagner e.V. Jena.

Red Cinema by SDS – Das Kino für den Fortschritt

Am Sonntag den 30.5.10 veranstaltet die Hochschulgruppe dieLINKE.SDS Jena ihren dritten öffentlichen “Red Cinema” Filmabend. Eingeladen sind alle Mitglieder, SympathisantInnen und Neugierige. Die Filmvorführung beginnt um 20:00 Uhr im Konferenzsaal neben unserem Jugendbüro (Am Markt 4). Gezeigt wird „Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt“ über die Situation der Arbeiterklasse Anfang der 30er Jahre. An dem Drehbuch wirkte unter anderem Bertolt Brecht mit [Info].

Malte

Red Cinema by SDS – Das Kino für den Fortschritt

Am Sonntag den 25.4.10 veranstaltet die Hochschulgruppe DieLINKE.SDS Jena ihren zweiten öffentlichen “Red Cinema” Filmabend. Eingeladen sind alle Mitglieder, SympathisantInnen und Neugierige. Die Filmvorführung beginnt um 20:00 Uhr im Konferenzsaal neben unserem Jugendbüro (Am Markt 4). Gezeigt wird „Die Weiße Rose“ über eine studentische Widerstandsgruppe im Dritten Reich [Info I] [Info II].

Malte

Red Cinema by [´solid] – Das Kino für den Fortschritt

Am heutigen Sonntag den 21.3.10 veranstaltet die Linksjugend [’solid] Jena ihren dritten öffentlichen “Red Cinema” Filmabend. Eingeladen sind alle Mitglieder, SympathisantInnen und Neugierige. Die Vorführung beginnt um 20 Uhr im Konferenzraum neben unserem Jugendbüro (Am Markt 4). Gezeigt wird „Napola – Eliten für den Führer“ über die Ausbildung in den Nationalpolitischen Erziehungsanstalten. [Info I] [Info II]

Malte

Red Cinema by SDS – Das Kino für den Fortschritt

Am Montag den 22.2.10 veranstaltet die Hochschulgruppe DieLinke.SDS Jena ihren ersten öffentlichen „Red Cinema“ Filmabend. Eingeladen sind alle Mitglieder, SympathisantInnen und Neugierige. Die letzte Sitzung des Semesters beginnt ausnahmsweise bereits um 18 Uhr, die Filmvorführung beginnt um 20:30 Uhr im Konferenzsaal neben unserem Jugendbüro (Am Markt 4). Gezeigt wird eine zweiteilige Filmbiografie über Ernesto „Che“ Guevara. Che – Revolucón und Che Guerrilla [InfoI] & [InfoII]

Malte & Felix