Am 23.11. um 15 Uhr in Erfurt: Demo gegen Kürzungen der Landesregierung im Bildungsbereich – Sonderzug ab Paradies!

Die Thüringer  Landesregierung aus SPD und CDU hat ihre Pläne für den Landeshaushalt 2011 vorgestellt. Die Universitäten und Fachhochschulen sollen im nächsten Jahr 30 Millionen Euro weniger erhalten. Das sind nicht nur Peanuts, das ist ein krasser Einschnitt der Lehre und Verwaltung an den Rand des Abgrunds drängt! Die finanziellen Mittel für die Hochschulen reichen schon heute nicht aus. Die Verwaltung der Universität ist vollkommen überlastet, das Betreuungsverhältnis katastrophal, die Arbeitsbedingungen für die Angestellten unwürdig. Es gibt zu wenig Lehrpersonal. Professoren müssen die selbe Vorlesung zwei Mal in der Woche vor hunderten Studierenden halten, Studierende höherer Fachsemester müssen an Stelle von Professoren Veranstaltungen übernehmen. Der Platz an der Friedrich-Schiller-Universität Jena soll für über 9000 Studierende reichen… Tatsächlich drängen sich über 20.000 Studierende auf dem Campus, suchen in der Mensa nach einem Platz und quetschen sich in Hörsäle und Seminarräume. Die Situation ist also mit „nicht gut“ noch ziemlich mild umschrieben. Mit den geplanten Kürzungen wird nichts besser sondern alles schlimmer. Weniger Personal obwohl mehr dringend nötig wäre aber noch mehr Stress für die MitarbeiterInnen. Weniger Lehrpersonal, weniger Proseminare, vollere Veranstaltungen, Hilfsdenker statt Professoren. Weniger Platz, kein Bau von zusätzlichen Räumlichkeiten bei steigenden Studierendenzahlen, mangelhafte Instandhaltung.

Es reicht, wir zahlen nicht für eure Krise. Während Banken, Manager und Industrielle im Luxus schwelgen reicht es bei uns nicht mal für das Nötigste. Für eine ganze Generation gibt es unabhängig vom Bildungsabschluss nur noch die Aussicht auf Ein-Euro-Jobs oder unbezahlte Praktika. Wir gehen auf die Straße gegen eine Politik die Banken und Konzernen alles und uns nichts zu bieten hat.

Am Dienstag den 23.11.10 werden wir mit einem Sonderzug um 13:33 Uhr ab Göschwitz, um 13:39 Uhr ab Paradies und um 14:15 Uhr ab Weimar nach Erfurt fahren und der Regierung Dampf machen. Kick it like London!

Malte

Advertisements

0 Responses to “Am 23.11. um 15 Uhr in Erfurt: Demo gegen Kürzungen der Landesregierung im Bildungsbereich – Sonderzug ab Paradies!”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: