Neonaziaufmarsch am 16.10.10 in Leipzig verhindert!

Nazis stoppen – Massenhaft und entschlossen. Das Konzept, eines Widerstandes der auf koordiniertem massenhaften In-den-Weg-stellen beruht, hat sich wieder mal bewährt. In Leipzig, wo gleich vier Naziaufmärsche angemeldet waren, bereitet das Aktionsbündnis die Besetzung von allen wichtigen Verkehrsknoten um die Leipziger Innenstadt vor.  Das den Faschisten am Ende nur eine Kundgebung genehmigt wurde ist erfreulich. Klar ist aber, dass nur antifaschistischer Widerstand dafür sorgt, dass die Nazis nicht trotzdem Aufmärsche durchführen. Statt der erwarteten 1500 fanden letztlich nur 100 Nazis den Weg bis zum Bahnhofsvorplatz. Im Bahnhof wurde die Anreise durch zahlreiche AntifaschistInnen behindert und vor dem Bahnhof wurden die Nazis von einer großen Traube von Menschen umringt, die ordentlich Krach machte und den Nazis kein Gehör schenkte. Wie viele Menschen sich an den Aktionen in Leipzig beteiligten ist auf Grund der über die gesamte Stadtfläche verteilten dezentralen Aktionen nicht zu ermitteln. Zumindest waren es genug, um den Naziaufmarsch ins Wasser fallen zu lassen.

Advertisements

0 Responses to “Neonaziaufmarsch am 16.10.10 in Leipzig verhindert!”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: