Naziaufmarsch in Erfurt blockiert – erster Bericht

Der Naziaufmarsch in Erfurt wurde erfolgreich blockiert. Wir haben es innerhalb von 20 Minuten nach Ankunft in Erfurt mit unserer Bezugsgruppe auf die Naziroute geschafft und sind dort letztlich auch den ganzen Tag geblieben. Kaum, dass sie los gegangen war, musste die Nazidemo anhalten und nach stundenlangem herumstehen wieder umdrehen.

Ein Tag, an dem erfolgreich nicht nur ein symbolisches Zeichen gegen Nazis gesetzt werden konnte, sondern an dem der Naziaufmarsch in Erfurt verhindert werden konnte.

Wir werden später hier einen ausführlichen Bericht veröffentlichen und trotz Erfolg auch an Blockadekonzeptinterner Selbstkritik nicht sparen. Vor allem aber darf sich die Thüringer Beweissicherungs- und Festnahme Einheit auf einen eigenen Absatz freuen.

1. Mai – Nazifrei / ACAB

Advertisements

0 Responses to “Naziaufmarsch in Erfurt blockiert – erster Bericht”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: