LKA erläßt Verfügung zur Sperrung von www.dresden-nazifrei.de

Dem Provider der Internetseite Dresden-Nazifrei.de wurde heute vom Landeskriminalamt Sachsen eine Verfügung zugestellt. In dieser wird die Abschaltung der besagten Seite gefordert. Kommt der Provider der Aufforderung nicht nach, ist mit einer einstweiligen Verfügung zu rechnen. Übereinstimmend mit der Argumentation, die seitens der Staatsanwaltschaft Dresdens bereits zu Wochenanfang im Rahmen der Razzien vertreten wurde [Info], hieß es, mittels der Homepage würde zu Straftaten aufgerufen. In allen Fällen geht es der Staatsanwaltschaft darum, den Aufruf zu Massenblockaden wahlweise als kriminelle oder extremistische Handlung zu diffamieren.
Wir verurteilen die fortwährenden Versuche des Justiz- und Polizeiapparates die Proteste gegen den faschistischen Großaufmarsch zu kriminalisieren. Widerstand gegen Nazis lässt sich nicht verbieten! Wir werden weiter plakatieren, mobilisieren und selbstverständlich nach Dresden fahren.
no passeran – sie kommen nicht durch | venceremos – wir werden siegen | ACAB – all cops are bastards | no justice, no peace – fight the police
Eine Kopie der Seite ist derzeit hier zu erreichen. http://www.dresden-nazifrei.com/
Text: no pasaran & Malte
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: